****Flowers****
Sleeping with a ponytail? Wie schläft es sich mit Zopf?

(Bild vom Nov. 2010 - deutlich zu erkennen: die Fellmähne - für eine größere Bildansicht einfach draufklicken)

 

Ich habe mich lange dagegen gewehrt es auszuprobieren, weiß man doch, wie schnell Haare, die regelmäßig von einem Haargummi gebändigt werden, eine Art "Sollbruchstelle" entwickeln und dann eben  genau das tun: abbrechen.

Was mich doch dazu bewogen hat mich und meine Haare zusammenzunehmen und den Schritt zu wagen?

Ich bin ein Mensch, mit sehr lebhaften Träumen. Das mag zum einen familienhistorisch bedingt sein und zum anderen daran liegen, dass ich mir in letzter Zeit zu viele alte "Heroes"-Folgen angesehen habe. (Auch eine Sache zu der ich mich durchringen musste, die es aber durchaus wert war.)

Alles in allem führt zu regen nächtlichen, ja fast schon sportgleichen Aktivitäten, während meiner REM-Phasen und - so wie es meine Haare am nächsten morgen vermuten lassen - auch dazwischen.

Das nächtlich produzierte Vogelnest ist bei meiner Vielzahl an Haaren schon beinahe so schwer zu entwirren, wie das Mysterium Guttenberg . Na ja - fast. 

 Jedenfalls ist die Frage des Pferdeschwanzes für mich eine des geringeren Übels: wer einen ruhigen Schlaf und eine eher trockene Kopfhaut hat, der kann seinen Haaren ruhig freien Lauf lassen. Wer aber wie ich froh ist, seine Mähne nicht jeden Tag waschen und entfilzen zu müssen, der sollte es ausprobieren, auch, wenn es am Anfang Gewöhnungssache ist.

 

25.1.12 15:21


Here we go again...

 

Umzüge sind etwas für Leute, die darauf hoffen, dass es woanders besser wird.... vielleicht wechlse ich ja gerade deshalb so oft meinen Wohnort. Ich hoffe noch. Aber in Wahrheit - das wisssen wir ja meine Herrschaften - ist man "immer schon da". 

Der erste Umzug in diesem Jahr also, der 14te in meinem Leben und der hoffentlich einzige im Jahr 2011. Erwähnte ich schon, dass ich naiv bin? Ja. Mit Freude. Immer wieder aufs Neue. Aber wir werden sehen...

Erst einmal wird zusammengepackt. Im Packen habe ich nämlich Übung. Man beginnt am besten mit den Kartons, die man auch beim letzten Mal nicht  ausgeräumt hat und verschließt sie wieder feinsäuberlich mit Klebeband. Sie wissen ja wie das mit den Häckchen und dem Erfolgserlebnis ist: man sollte mit den kleinen und einfanchen Dingen anfangen.Danach stürtz man sich am besten mit viel Musik auf den Schreibtisch und das Bücherregal. Es flogt der verhasste Kleinkram zusammen mit Haushaltsdingen und ungeliebten Dekoartikeln, die man irgendwann einmal geschenkt bekommen hat und aus Angst danach gefragt zu werden nicht wegschmeißt.


In der nächsten Wohnung sortiere ich auch mal meine Schuhkartons mit den Kassenzetteln aus. Ganz bestimmt.


P.S. dauert immer am längsten: den Kleiderschrank ausräumen

 


 

10.2.11 23:20


Lipstick Jungle

 

 

 

 

Meine absoluten Lieblinge alle auf einen Blick:

1. Nr. 22.126 von MAKE UP FACTORY

2. p2 meet me Nr. 030 fantastic brown

(wunderschöne Farbe aus der neuen p2 Kollektion)

3. Nr. 22.112 von MAKE UP FACTORY

4. COLOR SENSATIONAL LIPSTICK Nr. 715 choco cream

(die hellste "Nudefarbe", die ich tragen kann ohne lächerlich auszusehen)

5. COLOR SENSATIONAL LIPSTICK Nr. 625 iced caramel

6. Rouge Coco Nr. 26 VENISE von Chanel

7. Nr. 180 Vintage Pink von Rimmel

(das fast schon legendäre Vintage Pink - wer Reni kennt weiß wovon ich spreche)

8. p2 pure color Nr. 020 Sunset Boulevard

12.2.11 00:27


Filmtipp - Tiny Furniture (2010)

Interessante Indipendent Komödie - einfach mal reinschaun...

 


 

11.2.11 04:53


absolut.sophie

home


contact


archiv


about


links


absolut.music















sophie

daily life
reviews
adventures
videos
milestones
outfit

mom

parenting
reviews
music
literature
cinema
Image and video hosting by TinyPic